Was das Elternteam der Grund- und Werkrealschule in Pfalzengrafenweiler auf die Beine gestellt hat ist wirklich beeindrucken. Besonders schön, für uns als Initiatoren der  beetkids.de, ist es zu erfahren was ein Newsletter alles bewirken kann 🙂

Hier der Bericht von Corinna für euch:
Auf Grund eures März-Newsletters haben drei Mütter mutig beschlossen an der Schule unserer Kinder anzufragen, ob wir als Elternteam den Schulgarten aus dem Dornröschenschlaf erwecken dürfen. Wir dürfen! Unsere Schulleitung hat grünes Licht!
2017 haben wir beim Wettbewerb Wir tun was für Bienen mitgemacht. Die vielen Beerensträuchern & Kräuter aus dem Wettbewerb wurden in den Schulgarten gepflanzt. Gerne hätten wir damals die Beete mit Gemüse wieder bepflanzt. Aber da war es einfach schon zu spät im Jahr und es fehlte an tatkräftigen Eltern für das Mammut-Projekt.
Dieses Jahr wurden zwei weitere Hochbeete gebaut und nun dürfen wir Eltern mit den Schulkindern gärtern. 14 Kinder aus den Klassen 2,3 und 4 haben sich angemeldet für die AG. Nach den Osterferien starteten wir mit den Kindern dann durch mit einer bunten Mischung aus Theorie und Praxis.

Nur tolle Nachrichten zu vermelden

Eine tolle Ernte: Beeren aller Arten, viele Kürbisse, Bohnen, wenig Tomaten – da braucht es hier einfach ein Tomaten / GewächsHäusle – was wir (noch) nicht haben und viel mehr gute Pflege, Zwiebeln, Kartoffeln, Karotten, essbare Blüten,  und Teekräuter in Hülle & Fülle haben wir eingefahren. Ein Teil unserer Ernte verblieb bei den Schnecken 😉
Eine tolle Ernte Trotz langer Kälte, Bodenfrösten und der Hitze teilweise im Sommer!
Damit hatten wir nicht gerechnet im ersten Jahr.

Eine tolle Erfahrung für Groß & Klein

Wir hatten eine gute Zeit mit den 14 Kindern im Garten. Es war viel Arbeit & Organisation (auch oft im Verborgenen für mich bzw. uns als Team) den Schulgarten wieder ins Schulleben zu bringen.
Wir haben mit den Kindern sehr viel geschafft & gelernt im ersten Jahr und alle waren bis jetzt motiviert dabei. Es gab viele Führungen und Mitmachaktionen für unsere Grundschüler am Tag der offenen Türe anlässlich der Aktion von der Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgärten am 5. Juni.

Es soll weiter gehen!

Inzwischen werden schon Pläne geschmiedet fürs nächste Schulgartenjahr.
Für den Garten geht es nun so langsam in den Winterschlaf.
Vorheriger ArtikelUnsere Tipps um den Balkon kindersicher zu machen
Nächster ArtikelBunte Samentütchen basteln
Silvia
Silvia ist aufgewachsen wie die Kinder aus Bullerbü: In einem kleinen Dorf mit weniger als 100 Einwohnern im großen Nutzgarten der Eltern und auf dem Bauernhof der Oma. Im Herzen ist sie immer noch das Kind vom Land und lässt ihre Erinnerungen und Erfahrungen nun in die beetkids-Artikel einfließen.

SCHREIB UNS DEINE MEINUNG

Please enter your comment!
Please enter your name here